INSTITUT FÜR

SOZIALWISSENSCHAFTEN


Navigation und Suche der Universität Osnabrück

International visitors


Hauptinhalt

Topinformationen

Einführung in die Konsumsoziologie

SOZ-BS-WO2 Vertiefung Wirtschaftssoziologie
1.230

Dozenten

Beschreibung

Der Konsum wurde insbesondere innerhalb der deutschen Soziologie lange stiefmütterlich behandelt, häufig als das Andere der Produktion, der Arbeit. Das ändert sich in den letzten Jahren zunehmend und explizit soziologische Ansätze zu einem besseren Verständnis von Konsum, seinen Triebfedern, Fragen seiner Einbettung in Gesellschaft sowie seinen gesellschaftlichen Folgen bis zu zeitdiagnostischen Theorien wie bspw. der Konsumgesellschaft finden auf einer breiteren Basis Eingang in den Fachdiskurs. Auch die engere Verzahnung von Konsum und Produktion wird verstärkt konzeptualisiert (Prosumption).
In diesem Seminar wird ein Überblick über die grundlegenden Ansätze und Konzepte zu den zentralen Fragestellungen der Konsumsoziologie gegeben und dabei insbesondere die gesellschaftliche Einbettung von Konsum und damit verbunden die Zusammenhänge zu anderen gesellschaftlichen Teilsystemen – und hier besonders zur Produktion und zur Arbeit – in den Blick genommen.

Schwerpunkt 2) Arbeit und Arbeitsbeziehungen oder 3) Wirtschaft und Gesellschaft

Weitere Angaben

Ort: 01/106
Zeiten: Di. 12:00 - 14:00 (wöchentlich)
Erster Termin: Di , 03.04.2018 12:00 - 14:00, Ort: 01/106
Veranstaltungsart: Seminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)

Studienbereiche

  • Sozialwissenschaften > Bachelor Sozialwissenschaften
  • Sozialwissenschaften > Zwei-Fächer-Bachelor Kernfach Soziologie

< zurück